www.schweineban.de

Startseite                                   Banner                                    Impressum
___________________________________________________________________________________________________


Die folgenden Seiten beschäftigen sich in erster Linie rund um das Thema Meerschweinchen.

Meerschweinchen: Zora / 26.06.2008 Meerschweinchen: Blick ins Gehege /10.09.2008 Meerschweinchen: Futterspaß im Gehge / 08.09.2008 Meerschweinchen: Benita / 10.09.2008 Meerschweinchen: Meerschweinchen auf der Wanderschaft / 29.06.2008

Neben vielen Bildern (
wildlife/Freiland-Bilder, Schnappschüsse/Innenhaltung etc.) sind diverse Informationen und Anregungen in Sachen Haltung nachzulesen. Meerschweinchen werden oft als "Kinderspielzeug" belächelt und unterschätzt. Häufig müssen sie einzeln, falsch ernährt und in viel zu kleinen Käfigen viele Jahre ihr Dasein fristen. Dabei ist es  jedoch immer wieder überraschend wie vielfältig und interessant das Verhalten dieser Tiere ist. Man muss ihnen nur erst einmal die Möglichkeit zur "Selbstentfaltung" bieten!

Hier geht's zur eigentlichen "Schweinebande": Meute & aktuelle Wohnsituation
Die "Schweinebande" ist reine Hobbyhaltung, nur selten fällt ein Wurf.

Weitere Themen:
Dsungarische Zwerghamster, Vielstreifen-Grasmäuse, Wellensittiche, Nymphensittiche, heimische Hautflügler (speziell Wildbienen), diverse Fotos von Haus-, Nutz- und Zootieren und mehr.

Wildbienen: Große Wollbiene (Anthidium manicatum) Wildbienen: Rote Mauerbiene (Osmia bicornis, weibl.) Wildbienen: Blattschneiderbiene (Megachile willughbiella (?), weibl.) Wildbienen: Platterbsen-Blattschneiderbiene (Megachile ericetorum, männl.) Wildbienen: Mooshummel (männl.) Wildbienen: Große Wollbiene (Anthidium manicatum, männl.)

Diese Website besteht seit Februar 2003
_____________________________________________________________________
_____

Aktuell/22.03.2016

So langsam geht nun auch für dieses Jahr die neue Wildbienen-Saison los! Sobald es in diesen Tagen etwas wärmer und sonniger wird, beginnt ein neues Wildbienen-Jahr.

03.04.2012 / Anthophora plumipes - Pelzbiene (weibl.) 04.04.2012 / Osmia bicornis - Rote Mauerbiene (männl.) 13.04.2008 / Osmia cornuta - Gehörnte Mauerbiene (weibl.) 01.04.´03; Drohn an Nisthhilfe sonnend

Erste Mauer- und Pelzbienen schlüpfen, überwinterte Hummeln haben die ersten Ausflüge schon hinter sich und sind, kaum dass sich die Sonne zeigt, auf der Suche nach Nahrung und guten Nistplätzen.

Eine gute Zeit also, Nisthilfen für unsere heimischen Wildbiene aufzustellen, Blumentöpfe, Beete oder einfach nur brach liegende Gartenflächen mit bunten, am besten heimischen Wildblumenmischungen aufzupeppen.

Schon kleine Maßnahmen dieser Art helfen unseren zumeist bedrohten Wildbienen sehr!

Kleine Wespenarten (solitär  nistende, bilden keine Staaten) nehmen solche Nisthilfen ebenfalls gerne an. Auch sie haben es in unserer Kulturlandschaft schwer. Viele dieser Arten versorgen ihre Brut mit Käferlarven und kleinen Raupen und schützen so vor übermäßigen

Info für die Vorsichtigen unter uns:

Sorge vor Stichen oder Belästigungen am Esstisch sind gänzlich unbegründet.
Wildbienen und solitäre Wespchen sind scheu und haben zudem keinerlei Interesse an menschlicher Nahrung.

Wildbienen und Wespenarten, die Nistwände annehmen, bilden weder Staaten (wie die Honigbiene, Hummel oder die allgemein bekannte "Tischwespe") und verteidigen ihre Brutplätze auch bei Störungen nicht!

 

Spezielle Hummel-Nistkästen (Höhlen) gibt es ebenfalls.  Sie sollten dann natürlich so aufgestellt werden, dass die Tiere nicht versehentlich gestört werden. Auf Erschütterungen direkt am Nest oder Atmen ins Nest können sie je nach Hummelart mit Abwehr, auch Stichen, reagieren. Insgesamt sind sie jedoch auch am Nest weit friedlicher als beispielsweise die Honigbiene.

---------------------------------------

Nisthilfe für heimische Wildbienen und solitär nistende Wespchen:

Wildbienen: Insekten-Hotel / Verkauf & Versand Wildbienen: Insekten-Hotel / Verkauf & Versand

Die abgebildeten Nisthilfen sind robust und von uns in liebevoller Kleinarbeit angefertigt worden.

Die verschiedenen Materialien bieten vielen verschiedenen Arten Schutz und Nistmöglichkeit.

Ansicht und Abholung vor Ort, sowie Versand ist möglich.

Bei Fragen bitte an mich, I. Rezk (iririesa@icloud.com)

oder an

M. Schneider (haldenhof.schneider@yahoo.de)

wenden.

 


Copyright der Dokumente: Der Inhaber dieser Website behält die Copyright-Rechte für alle Dokumente, die über die Seiten ansprechbar sind. Kopien der Dokumente dürfen auf anderen Systemen nur zum persönlichen Gebrauch gehalten werden. Weitere Reproduktion und Verteilung oder Verwendung der Dokumente dieser Web-Seiten ist nur mit besonderer Genehmigung gestattet. Bei Fragen bitte an info@schweineban.de wenden.