www.schweineban.de

Startseite                                   Banner                                    Impressum
___________________________________________________________________________________________________

Gartenhütte/-gehege (~ April bis ~ Oktober)
Hütte 1.30 m x 0.80 m Grundfläche + Gehege 2 m x 6 m Grundfläche
bewohnt von Santos, Salvador, Shiva, Nuria, Rhonda & Tica

Juni 2012:
 
mehr davon hier

Zimmergehege
3.60 m x 2 m Grundfläche
für die gesamte Großgruppe (Mädels + Kastraten)

29.01.2012:
29.01.2012 29.01.2012

22.10.2009:
22.10.2009 22.10.2009 22.10.2009 22.10.2009 22.10.2009

27.03.2009:
27.03.2009 27.03.2009
07.04.2009 07.04.2009 07.04.2009
22.04.2009 22.04.2009 22.04.2009

Antworten zu häufig gestellten Fragen:

  • Infos zur Außenhaltung: Außenhaltung, naturnahe Außengehege

  • Konstruktion des Zimmergeheges:
    40 cm bzw. 20 cm (Front) breite Leimholzbretter, verschraubt, mit stabilen PVC (in einem Stück) ausgeschlagen  an den Innenseiten der Wände hochgezogen und mit doppelseitigem Teppichklebeband fest  verklebt, an den Ecken mit extra starkem Universal-Klebeband abgedichtet -> das Gehege lässt sich so leicht reinigen, Untergrund und Umgebung bleiben sauber, für kleinere Restkrümeleien wie Streuflocken oder Heuhalme gibt es den Staubsauger
    Die Meerschweine halten sich ausschließlich im Gehege auf.

  • Futtertrog:
    Kunststoff-Regenrinne, im Querschnitt rechteckig, aus dem Baumarkt, Aufhängung mittels Rund-Schraubhaken -> die Rinne ist mit einem nach außen geschlagenen, nicht ganz geschlossenen Wulst versehen, so dass sich Wulst und Schraubhaken verzahnen lassen

  • Tränken:
    "Delta-Tränken" aus dem Zoofachhandel; die Halterungen lassen sich leicht mittels Schraube befestigen

  • Unterstände:

    • beschichtete Spanplatten aus dem Baumarkt mit passend gesägten Rundhölzern (~ 22 cm) als Standbeinen verschraubt, an den Rändern der Spanplatten mit Gummiwülsten (Fensterdichtung) beklebt, um Meerschwein und aufliegendem Streu mehr Halt zu geben

    • "Trixie"-Unterstände aus dem Zoofachhandel

  • diverse Holz-Häuschen:
    durch offene, mit vielen Standbeinen versehenen Unterständen ersetzt -> wesentlich angenehmer für's Tier

  • Heuhäuschen:
    kurzlebiger Knabber- und Rumschubsspaß

  • Rampen:
    Fichtenleimholz-Bretter aus dem Baumarkt; 60 cm x 20 cm bzw. 15 cm, als absolut rutschfester Belag dient eine passend geschnittene, von untern beschichtete Fußmatte (angeschraubt/angetackert), eingehäng mittels Rund-Schraubhaken und -ösen

  • Bespaßungslinie:
    ein bei Bedarf längs über den Bau gespanntes Kokosseil, an dem Beschäftigungs-Futterspiele (Knabberstangen, mit Futter gefüllte Eierkartons/Klopapierrollen etc.) befestigt werden können

  • Hintergrund:
    Frostschutzmatten aus Schilfstängeln für Gartenpflanzen, aus dem Baumarkt

  • Misten:
    die Streu wird wöchentlich gewechselt;
    die gebrauchte Streu wird in Müllsäcken direkt zur Mülldeponie gebracht und entsorgt


Copyright der Dokumente: Der Inhaber dieser Website behält die Copyright-Rechte für alle Dokumente, die über die Seiten ansprechbar sind. Kopien der Dokumente dürfen auf anderen Systemen nur zum persönlichen Gebrauch gehalten werden. Weitere Reproduktion und Verteilung oder Verwendung der Dokumente dieser Web-Seiten ist nur mit besonderer Genehmigung gestattet. Bei Fragen bitte an info@schweineban.de wenden.