Startseite                                   Banner                                    Impressum
___________________________________________________________________________________________________

Übersprunghandlung

Kommt es zu inneren Anspannung, üben auch Meerschweinchen sog. Übersprungshandlungen aus. Das sind Gesten/Verhaltensweisen, die im Grunde nichts mit der Konfliktsituation zu tun haben bzw. diese lösen könnten.
 

  • Gähnen

    zum Vergrößern Bild anklickenNach meerschweininternen Streitigkeiten kann man hin und wieder eine besonderes Gähnen beobachten. Dabei wird Hockhaltung eingenommen, die Beine sind dicht am Körper. Zum Gähnen wird das Mäulchen weit, aber nur sehr kurz aufgerissen. Die Vorderbeine werden nicht nach vorn gereckt. Insgesamt wirkt die Körperhaltung angespannt.
     
  • Nase wischen

    Videoclip, ~ 220 KB; zum Abspielen Bild anklickenNase-Wischen ist immer wieder als Übersprungshandlung zu beobachten. .
    Im gezeigten Clip erwarten die Meerschweine sehnsüchtig ihre heiß geliebten Leckerlis, die aber (leider) nicht sofort kommen.
    V.a. handzahme Schweine wischen oft, bei ihnen unangenehmen Dingen, z.B. wenn sie zur Gesundheitskontrolle auf den Rücken gedreht werden müssen, beim Krallenschneiden etc..
  •  an imaginärem Halm ziehen

    Videoclip, ~ 213 KB; zum Abspielen Bild anklickenEines meiner Schweine zieht, in Erwartung auf was Leckeres, imaginäre Halme.
    Diese Bewegung (Halm mit den Zähne fassen und langsam, aber  mit Nachdruck heraus ziehen) ist normalerweise beim Futtern von Heu/Gras zu beobachten.

Um die Videoclips ansehen zu können, muß der DivX-Codec installiert sein:

Kostenloser Download für DivX-Codec


Copyright der Dokumente: Der Inhaber dieser Website behält die Copyright-Rechte für alle Dokumente, die über die Seiten ansprechbar sind. Kopien der Dokumente dürfen auf anderen Systemen nur zum persönlichen Gebrauch gehalten werden. Weitere Reproduktion und Verteilung oder Verwendung der Dokumente dieser Web-Seiten ist nur mit besonderer Genehmigung gestattet. Bei Fragen bitte an iris@schweineban.de wenden.